mehr als lernen

November 2015

Am Samstag, dem 21.11.2015, konnten sich viele junge und ältere Gäste, vielleicht bald neue Schülerinnen und Schüler und auch Ehemalige, ein Bild davon machen, dass die Realschule Hochdahl eine Schule voller Leben ist und unsere Schule im schulischen Alltag kennenlernen.

(Foto aus Rheinische Post: Schulleiterin Claudia Sieker (v.l.) bedankte sich mit Weckmännern bei Dirk Wolf, Annette Thüring, Birgit Horlitz und Eva Roehnert vom Förderverein für die Finanzierung der Graffiti. FOTO: d.Janicki)
RP, Stand 14. November 2015 | 00.00 Uhr

Erkrath. Der Förderverein der Realschule Hochdahl hat 6000 Euro zur Verfügung gestellt, um das Treppenhaus der Schule freundlicher zu gestalten. Dafür wurden Graffiti-Künstler engagiert, die beherzt zur Spraydose griffen. Von Marita Jüngst

Am Sonntag den 15.11.2015 hat meine Klasse (10b) am Volkstrauertag einige Szenen zum Thema Ersten und Zweiten Weltkrieg vorgespielt im Bavierpark in Erkrath.