mehr als lernen

Aktuelles

RSH aktuell Januar 201830.01.2018

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im zweiten Halbjahr wird es einige neue Gesichter an der Realschule Hochdahl geben. Frau Hohmann wird uns in Praktischer Philosophie unterstützen, Frau Rosenthal in Musik und Deutsch.

Frau Gisder wechselt in die Stadtverwaltung, wir danken ihr ganz herzlich für ihren Einsatz. Sie hat sich um alle und alles hervorragend gekümmert, in ihrer ganzen Zeit an der Realschule Hochdahl hatte sie den ganzen Schulbetrieb im Griff. Wir werden sie vermissen, sind uns aber sicher, eine tolle Nachfolgerin gefunden zu haben. Ab dem 01. Februar wird Frau Heimann-Leck, bisher Schulsekretärin an der Sechseck-Schule, das Sekretariat besetzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Heimann-Leck und wünschen ihr einen guten Start an unserer Schule.

Falls Sie Eltern kennen, deren Kind nach der 4. Klasse unsere Schule besuchen möchte, hier die Anmeldetermin für die neuen 5er:

Mittwoch, 21. Februar, 9 bis 12 und 16 bis 19 Uhr

Donnerstag, 22. Februar, 9 bis 12 und 16 bis 19 Uhr

Freitag, 23. Februar, 9 bis 12 Uhr

Fly, robin fly, up, up to the sky20.01.2018

Die Schülerinnen und Schüler der 7er Kurse besuchten am 12.1.2018 den Hi-Fly Trampolin Park Hilden.

Der gesamte Trampolin Park gehörte uns alleine. Nach einem Warm-up wurden Teamspiele durchgeführt, bei denen es galt den hüpfenden Gegner abzuwerfen oder bei einer Staffel mit Hilfe der Trampoline eine Strecke zu hüpfen.

RSH aktuell Dezember 201715.12.2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

war das ein schöner Tag der offenen Tür am 25. November! In der ganzen Schule war was los, es wurde rumexperimentiert, gesungen, getanzt, gegessen. Viele gute Gespräche wurden geführt und unsere Schüler haben sich von der besten Seite gezeigt – die Lehrer aber auch!!! Toll war ebenso die Unterstützung durch so viele Eltern. So möchte ich allen ganz herzlich danken, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

 „Respekt – ich mache mit!“ – so lautet unser Schulmotto. Gerade gegenüber Lehrkräften vergessen manche Schüler dieses Motto. Respekt ist aber keine Einbahnstraße. Wenn Schüler Respekt einfordern, dürfen das die Lehrkräfte auch erwarten. An dieser Stelle möchte ich noch einmal deutlich machen, dass ich kein respektloses Verhalten an unserer Schule dulde. Sollte ich solches beobachten, werde ich mit allen Mitteln dagegen vorgehen, hier stehe ich voll hinter meinem Kollegium.

Geballte Informationen an einem Abend -...13.12.2017

Bei unserem diesjährigen Informationsabend wurde den Schülerinnen und Schülern aufgezeigt, wie es nach der Schule beruflich weitergehen kann. Das altbewährte Team der Referentinnen und Referenten berichtete über verschiedene Möglichkeiten. Das Angebot ist groß:

Aktion der Kurse evangelische und katholische...08.12.2017

Wie jedes Jahr machte sich der Kurs 10ER und KR auf dem Weg zum Johanniterhaus in Alt-Hochdahl!
Während der diesjährigen Weihnachtsfeier sangen wir einige Lieder

Ein toller Tag der offenen Tür26.11.2017

Viele große und kleinere Besucherinnen und Besucher kamen schon um kurz nach 10.00 Uhr um den diesjährigen Tag der offenen Tür als Möglichkeit wahrzunehmen, unsere Schule im schulischen Alltag kennen zu lernen.

Der Tag der offenen Tür naht - 25.11.201724.11.2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

"Kriegsgesichter" der Klasse 10b...23.11.2017

Wie bereits in den vergangenen Jahren, nahm auch dieses Jahr wieder eine 10. Klasse an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag im Bavierpark teil.  Unter der Leitung von Frau Weske hat die Klasse 10b dazu während des Geschichtsunterrichts eine beeindruckende Inszenierung unter dem Titel "Kriegsgesichter" einstudiert.

Das Video zum Auftritt der 10b ist hier zu sehen.

Nicht nur Lehrerin - auch Ersthelfer.12.11.2017

Ob im Schulsport, auf Klassenfahrt oder während der Pausenaufsicht, es gibt viele Gelegenheiten wo eine Lehrerin oder ein Lehrer Erste Hilfe leisten können muss.
Thomas Meisel von der Johanniter-Unfall-Hilfe sorgte am Donnerstag während der Erste-Hilfe-Fortbildung dafür, dass nichts davon in Vergessenheit gerät.

Bericht Klassenfahrt 10a und 10b in Kopenhagen 05.11.2017

"We are family mit 60 Leuten“ RSH in Kopenhagen