Aktuelles

RSH aktuell Januar 201909.01.2019

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, alle hatten einen guten Start in das neue Jahr.

Mit Beginn des 2. Schulhalbjahres wird Herr Hähl Mitglied im Schulleitungsteam. Zunächst ist er mit 10 Stunden an unsere Schule abgeordnet, im neuen Schuljahr wird er uns voll als Konrektor zur Verfügung stehen. Wir freuen uns auf ihn!

Unsere Lehramtsanwärterin, Frau Hoffmann, wird im zweiten Halbjahr selbstständig Unterricht erteilen. Für das zweite Halbjahr wird es also auf jeden Fall einen neuen Stundenplan geben.

Bald stehen die Halbjahreszeugnisse an. In der nächsten Woche wird das Lehrerkollegium sich dafür zu Konferenzen treffen. Deswegen endet der Unterricht am Dienstag, den 29.01. und am Mittwoch, den 30.01., bereits um 12.35 Uhr. Die Möglichkeit, in der Mensa das Mittagessen einzunehmen, besteht natürlich. Wenn ihr Kind danach betreut werden muss, teilen Sie uns das bitte mit.

Zeugnisse gibt es am Freitag, den 08.02.2019, der Unterricht endet wie gewohnt nach der 3. Stunde um 10.40 Uhr.

Information zum Mensaessen in der Schule über...09.01.2019

Windmann Catering bietet die Möglichkeit, das Mittagessen für Ihr Kind über ein Online- Bestellsystem zu bestellen.  
Die Kinder können in Ruhe ihr Essen im Voraus über das Internet und auch via Mobiltelefon über eine App (0,99€ / ,,Wapp Menü“) bestellen. Dies können Sie als Eltern gemeinsam mit ihrem Kind machen. Sie können ebenso einsehen, ob ihr Kind bestellt hat, ob es das Essen abgeholt hat und wie viel Guthaben noch auf der Karte verbucht ist.

RSH Weihnachtsaktion20.12.2018
Auch dieses Jahr gab es an der RSH die traditionelle Weihnachtsaktion! Die evangelischen und katholischen Religionskurse bastelten kleine Weihnachtskarten und verteilten diese im Anschluss am Hochdahler Markt und im Seniorenzentrum der Johanniter. 
Mit dieser kleinen Aktion "verteilten" die Schülerinnen und Schüler der RSH viele weihnachtliche Grüße für ein besinnliches und wunderschönes Weihnachtsfest!
Zahlreiche Ehrungen zum Jahresabschluss20.12.2018

Wer sich um unsere Schule verdient gemacht hat, soll auch belohnt werden. Unter diesem Motto versammelten sich am Mittwoch in der 5. Stunde alle in der Aula, um diejenigen zu ehren, die beispielsweise am Tag der offenen Tür tatkräftig mitgeholfen, den Lesewettbewerb gewonnen, unentgeltlich Nachhilfeunterricht geleistet haben oder toll beim Charity-Run mitgelaufen sind. Die Ehrungen werden jedes Jahr stattfinden: soziales Engagement soll sich lohnen!!!

Der Rekorderlös von 5000 Euro beim Charity-Run für den Verein "Hilfe für Kinder in Chatterhat-Indien e.V." (HfK) war auch dem Lokal Anzeiger einen Artikel wert: Artikel, 7. Dezember 2018, Lokal Anzeiger Erkrath: Fast schon ein Marathon

RSH aktuell Dezember 201819.12.2018

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte mich bei allen bedanken, die sich am Tag der offenen Tür für unsere Schule eingesetzt haben: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte, Sekretärin, Hausmeister, Förderverein, Reinigungskräfte, Kooperationspartner, sie alle haben dazu beigetragen, dass sich unsere Schule von ihrer besten Seite gezeigt hat.

Seit dem 01. Dezember sind alle PC- und Klassenräume mit neuen All-In-One-Rechnern ausgestattet worden. Die Schülerinnen und Schüler dürfen diese nur benutzen, wenn sie eine entsprechende Erklärung unterschrieben haben. Darin verpflichten sie sich sorgsam und gewissenhaft mit den Rechnern umzugehen. Werden diese von Schülern beschädigt, werden sie haftbar gemacht und müssen den Schaden ersetzen. Wir können wirklich froh sein, dass unsere Schule so gut versorgt wird.

Fundsachen finden Sie ab sofort an der Garderobe in der ersten Etage, zwischen Raum 106 und 107. Ein Hinweisschild ist vorhanden. Nicht abgeholte Fundsachen werden zu Beginn der Ferien entsorgt.

Pünktlich zum Nikolaus-Tag haben wir dem Verein „Hilfe für Kinder in Chatterhat in Indien e.V.“ einen Scheck über 3.400 € überreicht. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die sich sozial engagiert haben.

80 Jahre Reichspogromnacht16.12.2018

Anlässlich des Gedenktages "80 Jahre Reichspogromnacht" zum 9. November 1938 haben sich Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen mit dem Thema des Gedenktags auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage "Warum darf nicht vergessen werden, was passiert ist?". Während beispielsweise die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b sich schrifltich zu der Frage äußerten (siehe Bilder), haben  die Schülerinnen und Schülern der Klasse 7a am Gedenktag an verschiedenen Orten in Hochdahl viele interessante Interviews mit Passant*innen geführt.

Unterrichtsgang zum Neanderlab in Hilden16.12.2018

Am Freitag, den 5.10.2018, hat sich der 8Bi-Kurs um 8:05 am Hochdahler Markt getroffen. Von dort aus sind wir dann mit dem Bus zum NeanderLab gefahren. Als wir dann dort angekommen sind, wurden uns erstmal unsere Lehrkräfte vorgestellt: Herr Dr. Becker und seine Mitarbeiter. Dann wurde uns in einem Vortrag über Regenwürmer und Plankton berichtet.

Zu Besuch bei der LOKart 201804.12.2018

Am letzten Tag der ''LOKart 2018'' öffneten sich im Hochdahler Lokschuppen wie in den vergangenen Jahren wieder die Tore für zwei 5. Klassen der Realschule Hochdahl zur städtischen Ausstellung Erkrather Künstlerinnen und Künstler.

Eine Ausstellungsrallye und das Engagement anwesender Künstlerinnen und Künstler verhalfen den Schülerinnen und Schülern die gezeigten Werke erfahrbar zu machen. Die Schülerinnen und Schüler durften auch selbst kreativ werden und schufen mithilfe künstlerischer Anleitung eigene kleine Kunstwerke.

SchülerInnen- und Elternsprechtag am 5.12.201803.12.2018

08:30 bis 19:00

Beachten Sie die Informationen der Schule zur Terminvereinbarung! Präsenz der Berufsberatung und des Berufskollegs Hilden - 15.30 bis 19.00 Uhr.