mehr als lernen

Hören ist dazugeHÖREN - Intakter Hörsinn trotz iPod & Co.?

Auch in diesem Jahr stellte sich den Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen wieder die Frage: Intakter Hörsinn trotz iPod & Co.?

Das Ohr kann besonders durch MP3 Player und andere Geräte schon in frühen Jahren überbeansprucht werden. Unter anderem können Hörminderungen, Schlafstörungen und Konzentrationsstörungen die Folge sein und somit Einfluss auf schulische Leistungen haben.

Um Hörschäden frühzeitig zu erkennen, hat sich Lea Köbbemann, eine Mitarbeiterin des Wuppertaler Hörgeräteakustikermeisters Alexander Tetzner (www.hoerbar-hoergeraete.de) einen ganzen Vormittag bereiterklärt, in der Schule den Hörsinn aller Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen zu überprüfen.

Da sich bei zwei Schülerinnen Auffälligkeiten ergeben haben, empfahl Frau Köbbemann noch einmal ausdrücklich: „Auf die Ohren achten, zwischen durch mal sauber machen und nicht zu laut Musik zu hören.“

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich für das Engagement von Frau Köbbemann und Herrn Tetzner bedanken.

Chr. Schott